News zum NightAttack

Skitourenbegeisterte aus nah und fern sind mit dem NightAttack Flumserberg erfolgreich in die Saison gestartet. 422 Läuferinnen und Läufer erreichten an der 14. Austragung das Ziel auf Prodkamm. Die Tagesbestzeiten wurden von den Vorjahressiegern erfolgreich verteidigt. Patrick Perreten aus Küblis absolvierte die Strecke mit einer Zeit von 34.37, während Susi Von Borstel  aus Blaiach (DE) mit 40.11 die Tagesbestzeit bei den Damen aufstellte.

die ersten Bilder: https://flic.kr/s/aHsmvgjuuD / Jasmin Walser: https://flic.kr/s/aHskKFr7EX

Rangliste

Im ersten Kräftemessen auf den Tourenskiern zeigte sich, wer optimal durch den Sommer gekommen ist. Das Vertical Race mit einer Länge von rund 4.4 km und 719 Höhenmeter bildet den idealen Saisonauftakt für eine erste Standortbestimmung unter den Athleten. Geplant waren vor dem NightAttack noch weitere nationale Rennen in Verbier und in den Heubergen, welche aber beide aufgrund des späten Wintereinbruchs abgesagt, respektive verschoben werden mussten. Auch die 14. Austragung des NightAttack am Flumserberg war beinahe ausverkauft. 106 Athletinnen und 316 Athleten erreichten das Ziel.

 

 

Schon in wenigen Tagen steigt das erste Highlight der Saison: das Nachtskitourenrennen am Flumserberg geht in die 14. Runde. Über 400 Teilnehmenden haben sich für das Rennen am Samstag, 15. Dezember angemeldet. Wenige Startplätze sind noch verfügbar.

Fotofinish am NightAttack Flumserberg
Neuer Frauenstreckenrekord

468 Läuferinnen und Läufer starteten an der 13. Austragung des NightAttack am tief verschneiten Flumserberg. Tagessieger bei den Herren ist Perreten Patrick aus Küblis mit 0:34:13. Er gewann vor Hugenschmidt Stephan (Schiers) und dem einheimischen Schneider Geri (Mels) das Gesamtklassement. Perreten mit Jahrgang 1999, startete noch in der Kategorie „Junioren“ und gehört zum SAC Regionalzentrum Ost. Bei den Frauen kam es zur Sensation des Abends. Die amtierende deutsche Meisterin im Skibergsteigen Von Borstel Susi aus Blaichach knackte mit einer Zeit von 0:39:31.4 den Streckenrekord der Frauen. Zweite wurde Hagspiel Alexandra (Blaichach), als Dritte folgte Ruppaner Daniela (Fischen).

zur Rangliste

zur Bildergalerie (Jasmin Walser - www.fotowerkstatt-walser.ch)

zur Bildergalerie

Wir danken allen Athletinnen und Athleten für ihre Teilnahme,  den Helfern für den unermüdlichen Einsatz und unseren Sponsoren und Partnern für die tolle Unterstützung.

Mit grosser Freude blicken wir auf die 14. Austragung vom 15. Dezember 2018.

Euch allen ein toller Winter und frohe Festtage.

Euer OK-NightAttack Flumserberg

 

Per Auto

Über die A3, A13 und A53 gelangen Sie einfach und schnell zum Flumserberg. Für Autos und Busse stehen an den Talstationen der Bergbahnen Parkplätze zur Verfügung. Wenn immer möglich, bitten wir euch Fahrgemeinschaften zu bilden. Gerade am Samstag werden zahlreiche Tagesgäste am Berg bis nach dem Mittag die Parkplätze beanspruchen.

 

Per ÖV mit S-Bahn/SBB

Der Flumserberg ist am Wochenende mit der S-Bahn ohne Umsteigen von Zürich Flughafen via Zürich HB nach Unterterzen erreichbar. Von Unterterzen fährt die Luftseilbahn Unterterzen-Flumserberg nach Tannenboden. Das letzte Postauto fährt ab Flumserberg Tannenheim Post um 21:38 Uhr

Zum Fahrplan

 

Der Skialpinismusevent bei Nacht, NightAttack Flumserberg, fand heute zum 12. Mal in Flumserberg statt. Tagessieger bei den Herren ist Seibald Manuel aus Lienz mit 0:33:40. Er gewann vor Zanetti Marino (Poschiavo) und dem einheimischen Schneider Geri (Mels) das Gesamtklassement. Seibald wie auch Zanetti, beide Jahrgang 1994, starteten noch in der Kategorie „Junioren Elite“. Die schnellste Dame war Pircher Anna aus Morter. Sie kam mit einer Zeit von 00:43:31 ins Ziel. Zweite wurde mit 21 Sekunden Rückstand Ulrich Melanie (Fajauna), als Dritte folgte Hartmann Daniela aus Zizers. Den Streckenrekord aus den Jahren 2010 und 2011 konnten weder die Herren noch die Damen unterbieten.

zur Rangliste

zur Bildergalerie

zur Bildergalerie (Fotografin Jasmin Walser)

zum Startfilm

Unterkategorien

Presentingsponsor

Gesundheitspartner

Hauptsponsoren

 

 

 

 

 

Joomla Template - by Joomlage.com